Fußballquiz.net, das Fußball-Quiz zur WMZurück zur Startseite von Fußballquiz.net!
  Die Show   Bücher   Quiz     Galerie   Termine   Kontakt   Gästebuch   Links
     

Hennes VIII. Foto: 1. FC Köln

 

Felix Hoffmann Geisterschiff
Hansa-Kogge

Felix Hoffmann Zu Besuch bei
Ronaldinho

Felix HoffmannÜber Camp Nou,
das Stadion des
FC Barcelona

Felix HoffmannÜber den alten
Bundesliga Dino

Fußballquiz aktuell

Felix Hoffmann Ein ewig meckernder Held

Hennes ist der treueste Fan des 1. FC Köln, auch wenn ihn das Geschehen auf dem Spielfeld meist weniger interessiert als die saftig-grünen Grashalme auf dem Rasen. Wenn der FC verliert, meckert er. Wenn der FC gewinnt, dann meckert er auch. Er hat keinen Fanschal, schwenkt keine rot-weiße Vereinsfahne und von Fußball versteht er eigentlich auch nichts. Trotzdem hat er in 50 Jahren fast kein einziges Heimspiel verpasst. Hennes ist ein Ziegenbock und das Maskottchen des 1. FC Köln.

Seine Geschichte beginnt 1951. Während einer Karnevalssitzung des Clubs wird auf der Bühne ein Ziegenbock im Scherz als neues Vereinsmaskottchen vorgestellt. Dieser pinkelt vor lauter Aufregung dem damaligen Spielertrainer des FC, Hennes Weisweiler, auf das Hemd. Das Publikum ist begeistert von so viel Hingabe. Man beschließt: "Das Tier muss Hennes heißen!" Seitdem ist der Geißbock der Glücksbringer der Kölner und verfolgt jedes Heimspiel im Stadion. Die Fans haben ihn längst in ihr Herz geschlossen. Sie können sich den FC ohne ihren Hennes nicht vorstellen.

1978 werden die Kölner Meister und Pokalsieger. Eigens für Hennes wird ein Lied komponiert mit dem Titel: "Unser Bock ist Meister". Als die Vereinsbosse 1999 versuchen Hennes wegzusparen, weil seine Anreise und Betreuung während der Spiele Geld kostet, ernten sie einen wütenden Proteststurm der Fans, der sich erst wieder legt, als sie von ihrem herzlosen Plan Abstand nehmen.

Wenige Jahre nachdem er seinen Namenspatron angepinkelt hat, stirbt Hennes I. übrigens eines natürlichen Todes. Da er aber inzwischen so beliebt ist, wird schnell ein Nachfolger inthronisiert, Hennes II. Mittlerweile regiert in Köln Hennes VIII. er liebt Baumrinde und trockenes Brot, klettert und balanciert gerne. Er hat sogar eine eigene Autogrammkarten, die er mit seinem Hufabdruck unterschreibt.

Viele Bundesligaclubs beneiden den 1. FC Köln um sein sympathisches Maskottchen. Manche Werbestrategen versuchen daher, ihren Vereinen ähnliche Glückbringer zu verpassen. Sie möchten damit allerdings vor allen Dingen Geld verdienen und die Maskottchen in Form von Plüschtieren oder Zahnbürsten an die Fans verkaufen. Die Fans fallen auf solche plumpen Versuche zum Glück meistens nicht herein. Ein echtes Maskottchen muss etwas mit dem Club zu tun haben, den es repräsentiert. Eben so wie Hennes der Geißbock. Die Kölner lieben und verehren ihn und nicht nur, weil sie genauso oft und gerne meckern wie er.

Welches ist dein Lieblingsmaskottchen? Schreib etwas ins Gästebuch.